www.prallluftschiff.de Foren-Übersicht www.prallluftschiff.de
WBW ... für Prallluftschiff, Werbe- und Fesselzeppelin -
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen    BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Luftschifftypbewertung

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.prallluftschiff.de Foren-Übersicht -> VII. NT-Zeppelin und Europazeppelin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BIGJIM
Site Admin


Anmeldungsdatum: 30.08.2006
Beiträge: 101
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: Mi Sep 13, 2006 3:52 pm    Titel: Luftschifftypbewertung Antworten mit Zitat

.
Luftschifftypbewertung
:
:
04.1. - Personenbeförderung mit Luftschiffen
.
In Deutschland wurden die Luftschiffe nach folgenden Kategorien eingeteilt.
.
# Versuchsluftschiffe - LZ 1 bis LZ 6
.
# Verkehrsluftschiffe der DELAG - LZ 7 bis LZ 17, LZ 120 und LZ 121
.
# Heeresluftschiffe - Z II bis Z XII
.
# Marineluftschiffe - L 1 bis L 75
.
# Verkehrsluftschiffe der Deutschen Zeppelin Reederei - DZR - LZ 127 bis LZ 131
.
# Schütte-Lanz-Luftschiffe
.
Die alten Zeppeline, aber auch die Luftschitte von Schütte-Lanz hatten ein festes, feingliedriges Gerüst direkt unter der Hülle.
Sie wurden auch Starrluftschiffe genannt.
Diese Luftschiffe waren ohne Ballonets[1] und die Traggaszellen haben keinen Einfluss auf Festigkeit.
Die Traggaszellen waren im Inneren des Gerüstes und drückten durch den Auftrieb oben unter die Hüllenhaut.

Idea [1] Ballonet: ..aufblasbare Hülle im inneren des Schiffes, um beim Abkühlung des Gases das Schlappwerden
der Außenhülle zu verhindern.


Das Gegenteil sind die Prallluftschiffe oder Blipms.
Blimps habe keine festen tragende Strukturen, nur einige textile Abspannungen im Inneren und die Ballonets.
Wichtig ist, dass der Innendruck größer ist als der Außendruck, andernfalls verlieren Blimps ihre Form und sind nicht mehr steuerbar.
Das Prallluftschiff WDL-1B gehört zu den meist beobachteten Luftschiffen in Deutschland. Schwerelos zwar dieser Blimp am Himmel seine Bahnen zieht, so ist es kein leichtes Unterfangen, dieses Luftschiff zu starten...und zu landen.
17 Personen sind dafür erforderlich...

Halbstarre Luftschiffe sind dazwischen anzusiedeln.
Der NT-Zeppelin hat im Inneren eine dreieckige Struktur. Das macht bei Druckabfall das Luftschiff sicherer.
Zudem lassen sich die Rotoren fernab der Gondel (Kabine) anbringen. Der Zeppelin NT ist dadurch besser zu steuern, da die Seiten- und Heckantriebe schwenkbar sind.
.
Ebenso war der Cargolifter einen halbstarre Kontruktion.
.
.
.
.
.
04.2. Zeppelin-NT und Europazeppelin - Reiseverbindung in andere Städte mit anderer Beförderungsart, wie Bus,
Bahn oder Flugzeug.

Ab 1989 befasste sich die Firma Zeppelin mit den ersten Studien zu einem Luftschiff der neuen Generation.
Dabei ging es vorrangig darum, vier Grundprobleme der alten Luftschiffe auszuschalten, und zwar:

1. --- hohe Feuergefährlichkeit
2. --- hohe Unfallrate während der Start- und Landephase
3. --- eingeschränkte Allwettertauglichkeit
4. --- hoher Personalbedarf im Bereich der Landemannschaft

Das Projekt 1995: Zeppelin-NT ( steht für Neue Technologie ) später LZ N07
.
Technische Daten - LZ N07
:
Gesamtvolumen: 8200 Kubikmeter
Länge: 75.00 Meter = m
Breite: 19.50 m
Höh: 17.20 m
Hüllendurchmesser: 14.20 m
Kabinenvolumen: 26 Kubikmeter
Anzahl der Passagiere: 10 - 12
Max. Gesamtmasse: 80940 Kilogramm = kg
Zuladung ( Nutzlast + Kraftstoff ) 1800 kg
Reisegeschwindigkeit: 130 Kilometer/Stunde = km/h
Reisegeschwindigkeit: 115 km/h
Reichweite bei 1000 kg Nutzlast: 900 km
Max. Flughöhe: 2400 m
Max. Flugdauer: ca. 28 Stunden
Preis pro Flugstunde: ca. 360 Euro pro Person
.
Literatur: 100 Jahre Luftschiffe - Motorbuch Verlag ISBN 3-613-02071-3
.
.
Europazeppelin - ZEPPELIN EUROPE TOURS ( ZET )
:
Länge: 125.00 m
Max. Durchmesser: 27.00 m
Volumen: 50.000 Kubikmeter
Max. Geschwindigkeit: 130 km/h
Anzahl der Passagiere: 45
Preis pro Flugstunde: ca. 250 Euro pro Person

Geplante ZET - Luftschiffe: 12
.
.
Mehr Info über Förderverein Zeppelin-Tourismus. e.V.
www.zeppelin-tourismus.de
www.zeppelin-europe-tours.com
.
.
.
.
.
.
.
.
LASK: 12/2009
.
.
_________________
BIGJIM - Heinz-Gottfried Neff

Ideen sind gesucht, wer macht mit..

Bin mal oben - https://lh3.googleusercontent.com/-ddhFAMgHrLA/V08ioFkBivI/AAAAAAAAEcw/w2AXJoHy-MMeX1ANm62wglHQ7j0iAvfZgCCo/s420/homelg.jpg

Kleingedruktes ist hier: http://www.prallluftschiff.de/viewtopic.php?t=162
.

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.prallluftschiff.de Foren-Übersicht -> VII. NT-Zeppelin und Europazeppelin Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Zugriffe auf die Seite seit dem 24.04.2006: 4017167

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group